Vitalkost Howto #1 – Wie knackt man eine Kokosnuss?

Oft habe ich schon bemerkt, dass es gewisse Schwierigkeiten beim knacken einer Kokosnuss gibt. Ich gebe zu, dass ich Anfangs damit auch so meiProbleme hatte. Wie man eine Kokosnuss effektiv öffnet, habe ich letztendlich auf einem Kriya-Yoga Seminar von Marshall Govindan gelernt. Das ist natürlich für viele Rohköstler von großer Wichtigkeit, und für diejenigen, die noch keinen effektiven Weg gefunden haben, hier eine kurze Videoanleitung. Viel Spaß 🙂

Wild & Roh – Folge 9 – Mit Wildpflanzen und Rohkost in Richtung Alpen

Ich habe hier ein video zusammengeschnitten, welches Auszüge aus unserer Alpentour (München – Venedig) zeigt, die speziell mit Wildpflanzen und Rohkost zu tun haben. Andreas Hofmann und ich beschreiben verschiedene Kräuter, wie z.B. die Schafgarbe, die kanadische Goldrute, das indische Springkraut, die Milchdistel, uvm. Wir zeigen euch das Rezept von einem rohen grünen Powerdrink, sowie der vielfach angepriesenen „Rohkost Spachtelmasse“.

Viel Spaß beim Ansehen!

Mein Tipp: Intervall Training mit Gymboss

Für alle die ihn noch nicht kennen:

Der Gymboss Intervall Timer hilf dabei, ein effektives Intervalltraining durchzuführen.

Warum überhaupt Intervalltraining. Die Belastungen sind in der Regel höher, die Zeit ist geringer. Das Training spricht dadurch die Muskulatur stärker an und der Trainingseffekt ist höher!

Daher mein Tipp!

Garten auf kleinstem Raum, z.B. Balkon oder Terrasse

Heute nur ein kleiner Artikel, den ich beschloss zu Posten, als ich gerade auf unsere Terrasse ging.
Hier ist nicht viel Platz, aber trotzdem kann man seinen eigenen Salat anpflanzen. In diesem Beispiel verwende ich ein Obstschälchen mit ca. 20×15 cm. Einfach Samen rein, gießen und Mutter Natur kümmert sich um den Rest.
Die Damen habe ich von Thompson&Morgan, von der Qualität bin ich überzeugt.

Auf die selbe Art und Weise bauen wir auch Radieschen und Karotten im Blumenkasten an. Auch das funktioniert einwandfrei.

20120907-174848.jpg

Wild & Roh Folge 8 – Des Wanderers Wegzehrung (Wildpflanzen)

Hier etwas verspätet ein Blogeintrag zu meinem neusten Video aus der Serie Wild & Roh! Ja, es geht weiter, auch wenn ich manchmal ein bissl brauche.
Dieses Video entstand spontan bei einem Familienausflug an den Isarstausee bei Krün, als ich die Menge an essbaren Wildpflanzen sah, die man im Vorbeigehen essen kann. Es handelt sich hier um klassische Wildpflanzen – in der Regel bekannte Exemplare. Hierzu zählen die Walderdbeere, die Himbeere, verschiedene Wegeriche, die Brennnessel, der Giersch oder Geißfuß, verschiedene Moose, Flechten, die gemeine Schafgarbe,Bäume wie die Birke und das viel beschimpfte indische Springkraut, dass ja auch seine Daseinsberechtigung hat. Es ist jedoch schon extrem, wenn man sich hier in der Gegend umsieht, wie viel Springkraut überall vorhanden ist.

Hier der Link zum Video:

Probleme durch Serverwechsel

Hallo,

wie Sie bestimmt schon bemerkt haben, gibt es momentan technische Probleme – diese entstanden durch einen notwendigen Serverwechsel. Ich bin dran und ich denke bald wird alles wieder einwandfrei funktionieren.

Sebastian

Mit lifefood unterwegs auf dem Traumpfad

Mit lifefood unterwegs auf dem Traumpfad

Am 24.08.2012 geht es los!

Wir (Andreas Hofmann und Sebastian Hehn) starten in München am Marienplatz und wandern über die Alpen nach Venedig. Das ganze wird freundlich unterstützt von lifefood.de.

Der Traumpfad München – Venedig wurde erstmals 1977 von Ludwig Graßler beschrieben.

Die Tour wird natürlich komplett roh stattfinden – und wird zeigen, dass man auch mit geringe Kalorienaufnahme große Leistungen vollbringen kann. Wir füllen wann immer es geht unsere Vorräte an frischen Lebensmitteln, nutzen Trockenfrüchte, Superfoods und die uns umgebenden Wildpflanzen bzw. Wildfrüchte. Jeden Tag werden wir ein Video drehen und diese Aufzeichnungen anschließend online stellen. Sein Sie gespannt 🙂

Sebastian Hehn und Andreas Hofmann auf dem Weg zur Birkkarspitze

Sein sie dabei und sehen Sie sich unsere Videoserie an, die hier bald erscheinen wird!

Hier halten wir Sie auf dem Laufenden: Geist-und-Körper

Bis bald!