Geld verdienen im Internet

Viele meiner Leser wissen bereits, dass ich einen Teil meines Einkommens aus dem Internet beziehe, und einen anderen Teil meiner Tätigkeit als Physiotherapeut und wieder einen anderen Teil als Berater der Firma Platinum. Nun möchte ich mit Dir, lieber Leser, eine Möglichkeit teilen, wie man im Internet ein passives Einkommen aufbauen kann. Ein passives Einkommen ist ein Einkommen, für das man nicht ständig arbeiten muss. Für mich besonders wichtig ist die Möglichkeit ein Einkommen unabhängig von Zeit, Ort und Chef zu haben.

Wir alle brauchen Geld, um unsere Rechnungen zu bezahlen. Die einzige mir bekannte Alternative ist das Aussteigen. Ich kenne etliche Aussteiger, und auch die brauchen ein gewisses Maß an Geld. Ich möchte das nur kurz ansprechen, da es in der Szene, in der ich mich bewege, viele Leute gibt, die Geld verteufeln bzw. es als die Wurzel allen Übels ansehen. Aber wir kommen momentan nicht drum herum, darum müssen wir Möglichkeiten finden, Geld zu verdienen und dabei trotzdem die Freiheit zu haben, die wir uns so sehnlich wünschen.

Sinnvoll ist es, sein Einkommen aus mehreren Einkommensströmen zu erhalten. Bricht einer weg, sind noch andere Ströme da und wir sind nicht völlig blank.

Das Geld, dass wir mit unserer regelmäßigen Arbeit (wenn wir für jemand anderen arbeiten) verdienen, sollte nicht restlos zum leben verwendet werden. Denn dadurch begeben wir uns in eine Abhängigkeit und sind Sklaven des Systems. Wir sollten einen Teil dieses Geldes so einsetzen, dass wir es vermehren können und auch dadurch ein passives Einkommen erzeugen können.

Ich empfehle daher jedem, auf keinen Fall bis zur Rente zu warten! Jetzt ein passives Einkommen aufbauen und dauerhaft davon profitieren.

Vielleicht fragst Du dich jetzt wie das funktionieren soll. Ich suche dauerhaft neue Geschäftspartner im Bereich Gesundheit und Marketing. Bitte kontaktiere mich einfach und wir sprechen persönlich darüber!

 

Euer
Sebastian

 

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*